Hanf Museum

Das Titelfoto der 9. Folge des museumbug-Podcast zeigt viele kleine, dünne und lang gewachsene Hanfpflanzen hinter einem Schaufenster. Das Fensterglas ist unten etwas beschlagen. Hinter den Pflanzen hängt ein großes Plakat. Darauf steht "Hanf Museum".

Nach langer Sendepause startet der museumbug-Podcast endlich wieder durch, diesmal geht’s ins Berliner Hanf Museum. Das hat seinen ganz eigenen Charme und Martha, Matthias und Jörg lernen viel über das kontrovers diskutierte Pflänzchen. Dabei verkneifen sie sich weitestgehend Kiffer-Witze und verlosen am Ende noch ein paar Eintrittskarten für international renommierte und weithin beachtete Kulturinstitutionen.

(Anmerkung: Das oftmals erwähnte Jahr 1981 bezieht sich auf die seitdem geltende Fassung des deutschen Betäubungsmittelgesetzes)

StARTcamp HamburgSt. Pauli MuseumArchäologisches Museum HamburgLange Nacht der Museen BerlinFrankfurter BuchmesseICOM Deutschland JahrestagungBericht ICOM Deutschland JahrestagungNeue Museumsdefinition ICOM“Kohle ins Museum”Museums for FutureHanf MuseumNikolaiviertelEphraim-PalaisMuseum of TortureLegalize itHanf als BaumaterialBetäubungsmittelgesetzHanf GesetzgebungGeschichte von Marijuana in den USAArzneimittelCannabis CultureGrowroom WebcamPfeifeTimeRide BerlinDeutsches Auswandererhaus

Kunstgewerbemuseum

Das Titelfoto der 8. Folge des museumbug-Podcast im Kunstgewerbemuseum Berlin zeigt einen Teller. Dieser ist ein Ausstellungsstück mit floralen Motiven. Auch auf dem Teller zu sehen: der Logo-Käfer des museumbug-Podcast.

Phew! In der achten Folge des lauschigen museumbug-Podcast wird mit Kritik nicht gespart: Getroffen hat’s das Berliner Kunstgewerbemuseum! Martha, Matthias und Jörg hatten die Wanderschuhe an und haben sich auf den laaangen und gewundenen Weg durch’s Museum gemacht (Architekt: M.C. Escher). Neben Crepe Marocaine beeindruckten sie vor allem die Vasen, aber auch die Vasen. Und die anderen Vasen auch.

Abbildung: museumbug, CC BY-SA 4.0 (Original: Vassil, Wikimedia Commons, CC0 1.0)

KunstgewerbemuseumLange Nacht der Museen BerlinstARTcamp HamburgICOM JahrestagungStaatsbibliothek zu BerlinBerliner PhilharmonieKulturforum BerlinMuseum des 20. JahrhundertsGemäldegalerieKupferstichkabinettMusikinstrumentenmuseumKunstbibliothekUmbau des KulturforumsBode-MuseumHamburger BahnhofDesign MuseumKunstgewerbeModeHaute CoutureCrepe MarocaineKrinolineArchitektur des KulturforumsThe ShiningDiorChanelPommerscher KunstschrankFayencePeter BehrensCharles & Ray EamesThonetFreischwingerMuseum der DingeDeezer Podcast Whitepaper

Museum Neukölln

Das Foto zur Folge 7 des museumbug Podcast. Ein aus rotem Filz gefertigter Hut, Fez genannt. Oben ist eine aus grünen und weißen Fäden geflochtene Kordel angebracht. Ein Emblem ist auf dem Filz festgenäht, darauf steht: R. Cl. Brennende Liebe 1899. Der Fez wurde von einem Mitglied des Neuköllner Raucherclubs "Brennende Liebe" getragen.

SUVs, marodierende Banden, Dönerläden – für die siebte Folge des museumbug Podcast begeben sich Martha, Jörg und Matthias in Gefahr, denn: Im Museum Neukölln sind Ehrenmorde nichts besonderes, Drogenkriminalität ist weit verbreitet, eine polizeifreie Zone. Der Museumskäfer nimmt seinen ganzen Mut zusammen. Eine brutal regionale Episode!

Museum NeuköllnMultimediaCD-ROMHypertextBritzNeuköllnSchloss & Gutshof BritzDauerausstellung 99 x NeuköllnKasperlepuppenNähmaschineUnterkiefer vom WollhaarmammutFlöteTanztuchGanesha-StatueSri Ganesha Hindu Tempel BerlinBöhmische HaubeBöhmisch-RixdorfBritzer PrinzessinRütli-MützeRütli-SchuleRÜTLI-WEARBierflascheSchellackplatte mit Karstadt-WerbesongAnsichtskarten Karstadt am HermannplatzVermittlungGeschichtsspeicher