Deutsche Kinemathek

Deutsche Kinemathek. Das kolorierte Foto zeigt Marlene Dietrich, vermutlich in den 1940er Jahre. Sie schaut freundlich in die Kamera. Sie trägt eine weiße Bluse und eine blau-weiss gepunktete, ungebundene Krawatte um den Hals. Auf der Bluse prangt ein Button mit dem Logo des museumbug-Podcast.

Diesmal war der Museumskäfer in der Deutschen Kinemathek Museum für Film und Fernsehen. Gelegen an einem der bescheuertsten Orte Berlins, dem Potsdamer Platz, sind Museum und Dauerausstellung aber ein filmhistorischer Knaller, auch wenn dieses Mal viel rumgemäkelt wird. Martha fühlt sich wie eine Diva, Matthias steht auf “Schläuche” und Jörg hat sich gleich mehrfach verliebt. Dazu gibt’s Gin Fizz und über allem schwebt der Geist von Marlene Dietrich.

Abbildung: museumbug, CC BY-NC-SA 2.0 (Original: oneredsf1, flickr.com, CC BY-NC-SA 2.0)

Shownotes:

Deutsche Kinemathek — Museum für Film und Fernsehenre;publicaDeutsches Technikmuseumkulturimweb.netGin FizzMuseum der DingePotsdamer PlatzSony CenterLegolandDFFB FilmschuleStändige AusstellungArchivMarlene DietrichGreta GarboWinnetouStudio BabelsbergBrüder LumièreMax SkladanovskyHitlerjunge QuexDas BootLeni RiefenstahlStummfilmTonfilmMetropolisDas Cabinet des Dr. CaligariErnest HemingwayHarry Potter ExhibitionLola renntGoodbye Lenin!M – Eine Stadt sucht einen MörderFack ju GöhteFritz LangToni ErdmannBernd EichingerPustekarteSkladanowsky DaumenkinoKolorierte StummfilmeSonderausstellungenStreaming-Dienste und klassische FilmindustrieVermittlungsangebote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.