Bode-Museum

Im Bildhintergrund eine Feedback-Karte des Bode-Museum. Darauf hat ein Besucher geschrieben "Schmerz und Lust". Im Vordergrund zwei Fotomontagen: Zwei europäische Skulpturen mit den Gesichtern afrikanischer Skulpturen.

Heute mal ein Schwergewicht der Berliner Museumslandschaft: das Bode-Museum. Errichtet auf einem alten Indianer-Friedhof, ist es heute Aufbewahrungsort von Skulpturen, Gemälden, Münzen und weiterem alten Krempel. Während Martha vorwiegend bei den italienischen Meistern ins Schwärmen gerät, und Matthias die byzantinische Kunst leiden kann, weiss Jörg nicht ganz, ob er lachen oder weinen soll. Einig sind sich alle über die Tollheit der aktuellen Sonderausstellung “Unvergleichlich”. Hinterher gibt’s noch ‘n Geschenk für schnelle museumbug-Hörer*innen.

Shownotes:

Bode-MuseumMuseumsinselUNESCO-WeltkulturerbeHumboldt-ForumNeobarockMuseum für Byzantinische KunstMünzkabinettMünzdiebstahlStiftung Preussischer KulturbesitzReliquiar AquamanileKugelbahnPuppentunikaBildnis einer jungen DameNofreteteTänzerinnen von Antonio CanovaSonderausstellung “Unvergleichlich: Kunst aus Afrika im Bode-Museum”App “Unvergleichlich”Mangaaka-Kraftfigur und Schutzmantel-MariaHeiliger Georglab.BodeStuhl aus AngolaMuseums are not neutralDeutsches Auswandererhaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.