Bröhan-Museum

Das Folgenbild der 33. Folge des museumbug-Podcast. Eine im Stil der Zwanziger Jahre gestaltete blau-besche Tapete. An der Wand sind Teller mit unterschiedlichen Mustern angebracht. Auf einem ist das museumbug-Logo zu sehen.

Das heutige Thema „Design“ steht in der museumbug-Kompetenzliste ganz oben. Zwingersmiley. Und so freuen sich die drei Museumskäfer diebisch, endlich das Bröhan-Museum besuchen zu können, das schon so lange auf dem Zettel steht. In dieser Folge geht’s vor allen Dingen ums Sitzen und um Nippes.

Bröhan MuseumKombrinkWienerwaldKarl H. BröhanSammlung des Bröhan MuseumsMuseum BerggruenSchloss CharlottenburgMB008 KunstgewerbemuseumJugendstilArt DécoBröhan Total!Glass – Hand formed matterSitzmaschine, Josef HoffmannGlobe Garden Chair (Worfs Sessel)Wiege, Josef HoffmannHartz VI MöbelBestiariumEisvogelVermittlungsangebote im Bröhan MuseumThe Design Museum, LondonBrückentierLichtspielhaus Podcast

SAVE THE DATE: Sa 20. August 2022, 15:00 Uhr; museumbug Hörer*innen-Grillen auf dem Tempelhofer Feld, Geolocation folgt

Museum für Naturkunde

Das Bild der 32. Folge des museumbug-Podcast. Ein Kasten mit einer Sammlung sehr vieler großer und kleiner Käfer. In der Mitte ist der blau-grüne Logo-Käfer des museumbug-Podcast zu sehen.

Das Museum für Naturkunde besitzt alle Merkmale eines „richtigen“ Museums. Nein, nicht Sammeln, Bewahren, Forschen, Ausstellen und Vermitteln, sondern: Säulen und Dinosaurier! Martha, Matthias und Jörg fühlen sich dort dann auch pudelwohl. Selbstverständlich geht’s in der neuen Folge nicht nur um Dinos. Ihr erfahrt auch – kenntnisreich und in messerscharfem Museumsboulevard vorgetragen – einiges über Arten, Aras und zum Archaeopteryx.

Abbildung: museumbug (Original: Natural History Museum, flickr.com, CC BY 2.0)

Museum für Naturkunde BerlinSenckenberg Museum FrankfurtBrachiosaurus brancaiArcheopteryx Der „Dinokiller“RiesenlibelleKosmos und SonnensystemForschungsmuseumGasplanetBiodiversitätswand im Museum für Naturkunde Berlin in VRWelche Aufgaben hat ein Zoo?Dermoplastik, TierpräparationTristan-Otto kommt wieder zurückKlimahaus BremerhavenGorilla BobbySonderausstellung AraKindergeburtstage im Museum für NaturkundeNass-Sammlungdigitize! Live ScienceTilda Swinton im MoMA660 Millionen für die Entwicklung des Museums für Naturkunde zum ForschungszentrumAktivitäten von und mit Fridays for FutureMuseum für Naturkunde ShopProf. Johannes VogelBeats & Bones: Ein letzter Drink bei Tristan OttoPodcast Beats & BonesMineralienWismut„Wem gehört der Dino?“ Debatte um Rückgabe von KulturgüternNatural History MuseumRaucher (Hydrothermie)RaubwürgerGreifstachlerMB031 Gedenkstätte Berlin-HohenschönhausenMastodon

SAVE THE DATE: Sa 20. August 2022, 15:00 Uhr; museumbug Hörer*innen-Grillen auf dem Tempelhofer Feld, Geolocation folgt

Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen

Das Bild der 31. Folge des museumbug-Podcast. Zu sehen ist der Flur im Gefängnis Hohenschönhausen. Die Zellentüren sind geöffnet. Der blau-grüne museumbug-Käfer ist auf einen der Kästen an der Wand gedruckt.

Heute wird’s leider ernst. Denn Martha, Matthias und Jörg besuchen die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen. Der unfassbare Stasi-Untersuchungsknast rüttelt gehörig an Nerven und Vorstellungskraft der drei Museumskäfer. Vielleicht das Fazit direkt vorweg: unbedingt hingehen, Leute!

Abbildung: museumbug, CC BY-NC-SA 2.0 (Original: Auntie P, flickr.com, CC BY-NC-SA 2.0)

Gedenkstätte Berlin-HohenschönhausenMB005 Museum Blindenwerkstatt Otto WeidtErinnerungskulturGedenkstätten in BerlinBilderuhrViermastbark PEKINGSperrgebiet HohenschönhausenLager XDauerausstellungWolf BiermannDas U-BootHeinrich GeorgeU-Haft im NeubauBarkasBeutelbacher Konsens / ÜberwältigungsverbotFilm „Shoah“ von Claude LanzmannVirtueller Rundgang Stasi-UntersuchungsgefängnisZeitzeug*innenSammlung