Berghain

Das Bild zur 20. Folge des museumbug-Podcast. Darauf ist ein schwarz-weisser Plattenspieler vor blauem Hintergrund zu sehen. Auf dem Plattenteller liegt eine Schallplatte. Darauf ist der Käfer des museumbug-Logos gedruckt.

Folge 20: Martha, Jörg und Matthias sind diesmal ins Berliner Berghain. Dort gibt’s zwar gerade keinen Clubbetrieb, dafür aber viel Kunst, Kunst, Kunst. Genauer: Die Ausstellung “Studio Berlin” mit 117 Künstler*innen, die alle in Berlin leben und arbeiten. Für die drei Museumskäfer hieß das natürlich: schärfste Fummel überstülpen und Traubenzucker einklinken. Mit Tickets kamen sie auch am Türsteher vorbei und drin war’s dann richtig … doch hört mal besser selbst, wa?!

Abbildung: museumbug, CC BY-SA 4.0 (Original: liftarn, openclipart, gemeinfrei)

BerghainDigAMus-AwardDigAMus-Award LonglistDigAmus-Award Shortlist Beats & Bones-PodcastZeitgeschichte(n)-PodcastKaffee mit Kolleg*innen-PodcastVandalismus auf der MuseumsinselVandalismus auf der Museumsinsel 2Hermann Parzinger: Die Kultur wird angegriffenmuseum4punkt0KulturkonsortenbugreportStudio BerlinSammlung BorosJulius von Bismarck (Boje)Marc BrandenburgKatja Aufleger (Plattenspieler)Rosemarie Trockel (Riesenpenis)Wolfgang TillmansOlafur Eliasson (Spiegel)Tristan OttoMuseum der ModerneTate ModernTurbine HallWeather ProjectKombrink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.