#ClosedButOpen

Das Episodenfoto der 13. Ausgabe des museumbug-Podcast zeigt die Fachzeitschrift Museumskunde auf einem Tisch liegen. Auf ihr ist eine junge Frau mit einer VR-Brille abgebildet. Auf der Brille ist das museumbug-Logo zu sehen. Auf der Zeitschrift liegt ein runder, organgener Ball mit Noppen. Er ähnelt dem Corona-Virus.

Alle Museen sind dicht, doch der lauschige museumbug-Podcast sendet weiter. #ClosedButOpen ist das Stichwort. Was machen eigentlich Museen in der Krise und ist das immer gut? Martha, Jörg und Matthias streifen leicht an der Gesamtlage vorbei und picken sich ein paar digitale Museumsangebote raus. Für alle drei nicht so einfach, denn jeder sitzt in seiner eigenen Internet-Tropfsteinhöhle und das Podcasten über die Ferne will gelernt sein. Kriegen sie aber relativ gut hin.

#ClosedButOpenStudio-Link Zeitschrift PopcornKombrinkProvenienzforschungUltraschallArtikel MuseumspodcastsMatthias’ Webinar zu KulturpodcastsInstagram-Live-Aufzeichnung Matthias & KatjaVerkehrsmuseum DresdenAuphonicSystemrelevanzTweet von Stephen KingBlogbeitrag vom Museum Marta Herford#MuseumFromHomeTwitteraccount des National Cowboy MuseumGetty-MuseumtussenkunstenquarantaineTechnoseum-Kurator und sein Lieblingsobjekt360-Grad-Rundgang Museum BarberiniMinecraft“Digitale Kunsthalle” vom ZDFTate ModernKartenspiel “Stasi raus, es ist aus!”“School’s out!?”-Angebote des Naturkundemuseum LeipzigLeitfaden Technologie-Stiftung BerlinNaturkundemuseum Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.