Museum des Kapitalismus

Das Episodenfoto der 12. Ausgabe des museumbug-Podcast zeigt die Anrichte der Küche des Museum des Kapitalismus. Darauf befindet sich eine Spendendose aus Porzelan in der Form von Karl Marx.

In der zwölften Folge des museumbug-Podcast verschlägt es Martha, Matthias und Jörg ins Museum des Kapitalismus. Dort gibt’s viel zu begreifen und hinterher haben alle drei ‘ne Ahnung davon, was das Problem sein könnte. Ein anderer Typ hatte das mal so ausgedrückt:
„Dieser Planet hat […] ein Problem: die meisten seiner Bewohner waren fast immer unglücklich. Zur Lösung dieses Problems wurden viele Vorschläge gemacht, aber die drehten sich meistens um das Hin und Her kleiner bedruckter Papierscheinchen, und das ist einfach drollig, weil es im großen und ganzen ja nicht die kleinen bedruckten Papierscheinchen waren, die sich unglücklich fühlten.“ [Douglas Adams (2009): Per Anhalter durch die Galaxis, München, S. 7]

Markthalle NeunArtikel: “In der Nische ist noch Platz”Ausstellung “Like you!”Millerntor Gallerymuseumbug-NewsletterMuseum des KapitalismusKapitalismusHanf-Museum Berlin48 Stunden NeuköllnÖffnungszeiten des MuseumsArbeitLohnarbeitKonsumWirtschaftswachstumDiskriminierungMonopolyDeutsches Panzermuseum Munster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.